All in, Alltag
Kommentare 7

Gewinnspiel zum Bloggeburtstag – Wir werden Eins !!

Heiliger Strohsack, nun gibt es FrauVela schon auf den Tag genau 1 ganzes Jahr. Ein Jahr voller Blogüberraschungen, neuen Erkenntnissen, tollen Bildern und vor allen vieler neuer Freunde egal ob für Vela oder für mich!

Viele Leute sind mir sehr ans Herz gewachsen und wir haben tolle Menschen mit ihren 4 Beiner kennenlernen dürfen. Die uns an Ihrem Leben teilnehmen lassen und umgekehrt, dafür bin ich sehr dankbar.

Aller Anfang ist schwer und manchmal frage ich mich, ob wir wirklich aus dem „Gröbsten“ schon raus sind. Neues Design, Themenschwerpunkte, und Wochen wo einfach gar nicht ging. Kopfwirrwarr und Knoten im Gehirn.

Artikel die ich am liebsten gleich wieder gelöscht hätte und Beitrage, die so gar nicht gelesen worden sind. Frustration auf ganzer Linie und die Frage: Ist das, was ich schreibe und schreiben will auch interessant genug gelesen zu werden? Das herauszufinden und seine „Mitte“ da zu finden ist eine Herausforderung bei jedem Artikel.

Kein Onlinetraining ist unsere Devise. Das Verständnis der Körpersprache und die Analyse beim Hund (und auch am Menschen) ist etwas, was man meiner Meinung nicht online bewältigen kann. Trotzdem wollte ich den schmalen Grat Wandern zwischen „keine“ Trainingsmethoden und der Tatsache, wie wir die Dinge in den Griff bekommen haben. So ist unsere Blogserie „Unsere Schritte zu….“ entstanden. Bislang haben wir die Mitte gut getroffen, musste aber auch feststellen, dass diese Artikel mir immer viel abverlangen und das ein oder andere Wirrwarr noch vorhanden ist. Ich möchte nicht alles preisgeben! Jedoch nicht, weil ich es euch nicht erzählen möchte, sondern weil jede Methode eine andere Herangehensweise an den jeweiligen Hund voraussetzt. Ich möchte gar nicht, dass ihr meine Methoden eins zu eins nachmacht. Vielleicht klappt es, vielleicht geht es mit kleineren Veränderungen besser. Immer individuell auf den Hund abgestimmt.

Die Mitte für alle zu finden, ist ein Ding der Unmöglichkeit. Etwas was ich im letzten Jahr gelernt habe. Beim Thema Hund kann man es eben nicht allen Recht machen. Phil fragte mich dann die ultimative Frage, wo es dann irgendwie im Kopf klick gemacht hat bei mir. Willst du es überhaupt allen recht machen oder eher gesagt musst du das überhaupt? Jetzt weiß ich nein. In der Anfangszeit hatte ich richtig Angst vor dem Schreiben und das es jemand nicht gut findet würde oder falsch versteht. Ergebnis waren zaghafte Artikel, die keinen richtigen Schmalz und Sinn hatten. Ich war unzufrieden mit den Artikeln und gelesen wurden sie auch nicht. Nachdem ich mich dann traute mehr und mehr meine Sicht der Dinge zu erzählen, war ich erstaunt, wie gut dies ankam und es wurde mit der Zeit besser. Natürlich kann man es nie allen recht machen und jeder hat seine eigene Herangehensweise. Vor allen in einer Welt wo sich viele Experten nennen, der einen Hund hat.

Wofür ich unendlich dankbar bin? Irgendwie alles! Für meine tollen Kunden und unsere fleißigen Kommentargeber, vor allen die liebe Kathy ist nie um ihren Standpunkt verlegenund gibt Lob und Kritik, was ich ganz toll finde!

Was mich überrascht hat, war der doch irgendwie existierende Kleinkrieg unter Bloggern. Vielleicht kommt es mir auch nur so schlimm vor. Grade in der Anfangszeit wusste ich nicht, ob ein Plug-in ein chinesisches Nudelgericht oder eine italienische Nachspeise war, so wenig Ahnung hatte ich. Als Idee und vielleicht auch aus Verzweiflung nahm ich mit unterschiedlichen Hundebloggern Kontakt auf, um zaghaft anzufragen, mich vorzustellen und einfach drauf los zu schreiben. Ich wusste es einfach nicht besser. Zurück kamen sarkastische Nachrichten und die Kernaussage aller – das musst du schön alleine machen- Ich kann dir keine Tipps geben – wir kommst du darauf, dass ich dir Helfe?. Ich war wirklich ernüchtert und auch etwas eingeschüchtert. Im Nachhinein mehr verständlich wie noch vor einem Jahr. Ich habe mich in jedes eingearbeitet sogar Kurse belegt um nach außen ein professionelles Bild abzugeben. Das hat mal mehr mal weniger geklappt. Doch ich denke, so langsam sind wir auf dem richtig weg. Unser Design wurde 2 mal geändert und bin sehr glücklich mit meiner Arbeit momentan.

Wir durften in einem Jahr viel erleben, Lernen und erfahren. Wir konnten bereits einige tolle Produkttest an Land ziehen unter anderen von Aniforte und Doggiepack und freuen uns schon auf mehr.

Wir haben viele Tolle Menschen kennengelernt, Erfahrungsberichte eingeholt, Menschen besucht und über Hunde, Futter und die Welt gesprochen. Wir haben unseren Horizont versucht stetig zu erweitern und auch hier gibt es kein Ende. Es macht so viel Spaß Menschen kennenzulernen, die für die Leidenschaft rund um das Thema Hund brennen. Danke das wir bereits ein Teil davon sein durften.

Für die Zukunft unseres Blogs wünsche ich mir vor allen noch ein cooles Logo, denn das fehlt uns leider immer noch. Viel Gesundheit egal ob für Vela, unsere Stubentiger, uns oder auch für den Blog. Natürlich noch den ein oder anderen Leser mehr, doch auch hier muss sagen, sind wir auf einem echt guten weg. Auch das ewige Thema der Rechtschreibung arbeite ich nun nach und nach auf und hoffe, mich auch diesem Punkt stetig zu verbessern. Ich gehöre definitiv zu den Überlesern und leider auch zu den Faulen, eine Eigenschaft, die mehr als nur nicht toll ist. Aber man lernt ja nie aus!

Was mich ganz ganz besonders freut, ist die Tatsache, dass es mit unserem Traum einer Hundepension näher gekommen sind. Die Ideenschmiede brodelt und wir werden nun endlich konkret. Gott sei Dank! Wenn man so lange plant wie wir, ist man irgendwann mal froh anzufangen.

Ich hoffe sehr, dass ich dann immer noch die Zeit für den Blog finden werde. Hier sind auch bereits Ideen in Planung. Vor allen die Entstehung unseres Traumes festzuhalten und beiden miteinander zu Verbindung.

Zukunftspläne gibt es viele und ein Ende gibt es nicht!

In diesem Sinne auch erst einmal Danke!!! Danke an euch fleißige Leser! An Kommentierer, an Verfechter, an lieb gewonnen Menschen und ihre 4 Beiner.An die Follower auf Instagram die täglich an unserem Wahnsinn dabei sind.

An die Hundeschule die mir gezeigt hat, das viele Weiber auf einen Haufen eine schlechte Kombination sind und das man selbstständig ausgearbeitet Ideen nicht jedem erzählen sollte. Anderen mit gleichen Ziel zu vertrauen kann auch nach hinten losgehen, was wir leider auf eine sehr schmerzhafte Art und Weise lernen mussten. Jedoch, wenn ich da noch arbeiten würde, wäre ich sicher mit Scheuklappen in die Hundewelt eingestiegen! Nun frei davon, kann ich mir selber ein Bild von der Welt machen und lerne täglich verschiedenste Standpunkte zum Thema Hund kennen.

Danke auch vor allen an Phil, der mir immer zu Seite stand. Du hast mir gezeigt, dass Hinterfragungen nichts falsches sind. Das eine anderen Meinung zu haben, nichts schlechtes bedeutet. Du hast mit mir Kisten gepackt, gegooglet, ausprobiert, verbessert, angepasst und Frau Vela mit zu dem gemacht was es nun ist. Ein Liebevolles Chaos! Wir haben neue Kameras getestet, Fotowände gekauft und sind schon ein gutes Stück weiter gekommen im Thema. Schöne Fotos.. solange ich hinter der Kamerea Stehe. 🙂

Du hast immer 2 offene Ohren gehabt, egal, um was es ging! Du hast mein Gejammer wortwörtlich immer ertragen und mir dann ein Glas Wein eingeschenkt.

Ich freue mich mit euch allen auf viele weitere Jahre. Danke!

Aber wir haben da ja noch was zu feiern unter dem Motto.

Dies steht nicht nur für unseren Geburtstag, sondern auch für unser Motto für unser Gewinnspiel.

Für unser Gewinnspiel musst du kein Facebook haben, niemanden Liken, verlinken, anstupsen, zwitschern, Followern, Taggen und was es sonst noch alles gibt.

Du musst einfach nur eine gute Idee haben! In den letzen Wochen habe ich Unmengen an Rückmeldung erhalten vor allen über Instagram. Wenn wir zeigen, wie wir unser Futtersuchspiele machen. Unsere Futtersuchstraße gehört nun zum festen Bestandteil und ich freue mich immer sehr über eure Frage, Lob oder Vorschläge über mehr lustige verstecke. Von Zeitungspapier über Klorollen von Socken über Kisten. Suchspiele sind der Renner geworden.

Nun seid ihr an der Reihe. Zeigt uns euer bestes, kurioses, lustiges, spektakulärstes, spannendstes Futtersuche Spiel egal ob indoor oder outdoor!.

Aus den besten, kuriosesten, lustigsten, spektakulärsten, spannendsten Ideen werden die besten rausgesucht und Vela und ich machen diese nach!

Schickt uns ein kurzes Handyvideo per Mail, (ankesenftleben[at]googlemail.com) eine Fotoserie oder nehmt eine Instagram Story auf und vergesst nicht uns zu erwähnen und schickt uns am besten eine Kurse Nachricht damit auch ja nicht verloren geht und wir nix verpassen. Natürlich freuen wir uns über Verlinkungen oder Erwähnungen ist, sind aber keine Teilnahmebedingung.

Zu gewinnen gibt es unter anderen personalisierte Hundemarken von Houndstar, Überraschung Kaupakete auf euren Hund abgestimmt von Canadoo und ein 2 ins 1 Intelligentsspielzeug für euren 4 Beiner von Karlie.

  • Das Gewinnspiel läuft ab sofort bis zum 27.08.2017 um 23:59 Uhr.
  • Keine Mehrfachteilnahme.
  • Teilnehmen können alle aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.
  • Eure Daten werden ausschließlich für das Gewinnspiel verwendet.
  • Der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt werden.

Viel Glück und viel Spaß!!

*Da unsere Gewinne ganz individuell auf euch abgestimmt und personalisiert werden kann der Versand bis zu 14 Tagen dauern.

**Alle ausgeschüteten Gewinne sind KEINE Sponsor Ware! Wir haben alle Produkte selbst erstanden.

Merken

Merken

Merken

Merken

7 Kommentare

  1. Sarah sagt

    Hallo
    Ein richtiger toller Beitrag! Mit viel Humor und ohne Rechtschreibfehler Ich hab meinen Blog erst seit Anfang Juli und ab vor jedem der sich seinen Blig alleine aufbaut! Ich wünsche Euch weiterhin viel Freude beim Schreiben und dass Eure Träume in Erfüllung gehen! Schau mal auf meinem Blog http://www.elaswelt.de, ich hatte erst ein Interview mit dem Hunderesort Elmi
    Liebe Grüße Sarah mit Bisco&Ela

    • FrauVela sagt

      Hallo Sara, Hallo Boomer,

      Vielen lieben Dank ♡ dann hoffen wir euch bei unserem Gewinnspiel auch begrüßen zu können bis nächsten Sonntag könnt ihr noch mitmachen. Liebe Grüße

  2. Janina sagt

    Geile Idee!! Ich habe kein Facebook und kann mitmachen. Eine ganz neue Erfahrung für uns. Ich finde es echt gut. Lasst euch nicht unterbuttern. Ihr habt so fleißige Leser.

  3. Yvo & Kathy sagt

    Seuzf, Schnief…. ach das geht ans Herz!
    Auch wir hoffen euch noch lange lesen und folgen zu dürfen. Wir freuen uns tierisch, dass ihr euch nicht habt von euren Zweifeln unterkriegen lassen und weiter gemacht habt. Nicht aufgegeben habt, egal ob mit dem Blog, der Trainerausbildung oder Vela. Wir sind froh, dass es euch gibt!

    …und vielleicht schaffen wir es ja wirklich Mal auf eine Runde Wein. 😀

    Liebe Grüße,
    Yvo & Kathy

Kommentar verfassen