Alle Artikel mit dem Schlagwort: Trainerleben

Unsere Schritte zu.. Erfolgreiche Begegnungen an der Schleppleine

Leine und Hundebegegnung ist ja immer so eine Sache. Ja nein vielleicht. Jeder hält es anders. Und jeder hält seinen Rat für pures Gold. Die Ultimative Lösung! Ich beobachte immer mehr das es auf Spielwiesen nur noch darum geht wer recht hat. Habt ihr schon mal an die Hunde gedacht? Das vielleicht DIE eine Lösung nicht für alle Ideal ist? Was mir leider vermehrt auffällt, ist, dass es nicht jeder akzeptiert, was oft zu Bösen Blicken führt. Vela und ich haben die „Regel“ oder eher die Absprache: „Bist du an der Leine, gibt es keinen Kontakt“ unter Hunden kann das gerne mal zu Missverständnissen kommen und es schränkt die Kommunikation ein. Grade bei Vela die zu 100 % auf Körpersprache aller beteiligten schaut, will ich es vermeiden, dass ich durch Bewegungen mit der Leine sie einschränke oder selber verwirre. Aber ich gebe zu, auch wir haben eine Ausnahme. Wenn wir Hunde aus unserer Straße Treffen! Hier ist das Durchschnittsalter eines Hundes 8 Jahre, somit geht es hier sehr gelassen zu. Man sagt sich kurz „Hi“ …

Die Kunst der Gelassenheit mit „besonderem“ Hund

Wie gelassen ist man, mit einem Hund der nicht der Einfachste ist? Etwas was mich beim Training gerne gefragt wird. Wie schaffst du es, so gelassen zu sein? Viele Leute glauben, ich war immer so oder ich nehme unsere Situation nicht ernst – Doch es war ein wirklich krasser weg – zur gelassenen Hundemama und auch Trainerin. Es war ätzend, es war schwer es war zum heulen, zum freuen… kurzum eine Achterbahn der Gefühle. Worin ich immer gut war in dieser Zeit und es zum Teil auch heute noch bin, ist das Jammern in den schlimmen Momenten. In solchen Situationen, wo man an seine Grenzen kommt. Es gibt einfach Tage, da kann ich sehr gut alles infrage stellen. Vor allen, als es mit Vela immer wieder Rückschläge gab. Es war nicht nur Frustrierend als Hundemama, sondern auch als Trainerin. Und schnell zweifelt man an sich und an dem ganzen System.

Der Ton macht die Musik – Erziehung aus neuer Sicht & Verbale Niete Frauchen

Kommunikation mit unserem Hund. Wer uns liest weiß, ich lege viel Wert auf die Sprache von Hund. Körpersprache. Wie kann ein Mensch seine Körpersprache Verbesserung, um mit seinem Hund zu sprechen? Doch was, wenn du gefesselt an einem Baumstamm stehst und nur deine Stimme hast? Gibt es nicht? Gibt es doch! Vor zwei Wochen habe ich ein spannendes Seminar besucht mit dem Thema: Verbale Kommunikation in der Hundeerziehung.

Stressdefinition bei Hunden

Die Weihnachtszeit steht bevor, für viele heißt dies Stress. Die Zeit läuft für mich immer doppelt so schnell, wenn es jedes Jahr wieder kalt wird und auf Weihnachten zugeht. Diese Zeit kommt immer total überraschend. Man hat noch voll viel Zeit und plötzlich ist es soweit. Eigentlich wie jedes Jahr … Nicht nur für mich, sondern auch für Vela ist diese Zeit oft stressiger als sonst. Alle verwandten stehen urplötzlich vor Tür. Als ob es nur an diesen Tagen Möglichkeiten gäbe, uns zu besuchen. Vor allen ich bin dann angespannt, da ich immer mindestens ein Auge auf Vela mehr habe. Eine falsche Bewegung und es könnte vielleicht knallen oder eben nicht. Ich mache mir viel Stress deswegen und versuche es mir nicht anmerken zu lassen, was oft schwer ist. Denn auch man selber trägt dazu bei, dass der 4 Beiner stress hat. Dazu zähle ich mich natürlich. Wie schon in den Artikeln, über Aggression und verteidigungsverhalten ist auch stress auch wesentlicher Bestandteil davon. Wir haben ja bereits festgestellt, dass unsere Hunde kein klares denkverhalten zeigen …

Hund auf einer Messe, muss das sein?

Am Wochenende waren wir ja wie angekündigt auf Messen für Haustierbedarf. Die „Tierisch Gut“ in Karlsruhe ist für uns keine große Reise, vom Sofa auf das Messegelände sind es für uns grade mal 7 km. Ich habe einiges zu berichten und machte mir gestern Gedanken, wie ich die Messebesuche in Artikeln beschreiben soll. Ich habe einiges gesehen, was besonders schön war. Doch auch dinge die in meinen Augen pure Tierquälerei waren! Da wir einiges an Produkttests vor uns haben. Habe ich also beschlossen, mit meiner eigentlich wichtigsten Frage der Messebesuche anzufangen. Warum muss man seinen Hund mit auf eine Messe nehmen? Unser Standpunkt // Für uns ist klar, dass wir frau Vela nie mit auf eine Messe mitnehmen könnten. Laute Geräusche, andere Hunde, Menschen, die Gerüche und und und mein Hund würde mehr als einen Tod sterben, da bin ich mir sehr sicher. Ich persönlich, kann frau Vela mit guten Gewissen zuhause lassen. Sollte ich etwas für sie brauchen, wird sie einfach kurz ausgemessen. Halsumfang, länge, Größe … Ich schreibe es mir auf und nehme …

Meine Trainermethoden? Die Bedürfnisse eines Hundes

Obwohl ich erst in ein paar Wochen meine Prüfungen habe, werde ich oft und gerne gefragt “ was sind deine Methoden, als Trainerin?“ Wie trainierst du? Trainierst du nach Schema a, b oder doch z? Oder nach Trainer aus dem TV? Innerlich schüttle ich mich, da es mich jetzt bereits unter Druck setzt. Denn viele endscheiden nach dieser Aussage, ob sie bei dir trainieren oder lieber bei jemand anderes. Ist der Hund also schon ein Geschäft? Ich denke ja, daher ist meine Lieblingsaussage immer, wenn ich gefragt werde. Ich trainiere mal, nach den Bedürfnissen eines Hundes …. Die Menschen als zwiebel // Ich persönlich denke, man kann mit keinem Hund gleich umgehen. Ein Psychologe kann ja auch nicht nach Schema f vorgehen. Es gibt Patienten, die muss man quasi angehen wie eine Zwiebel. Schale für schale Abpellen, um zu beurteilen, was los ist und dann dort ansetzen. Wieder andere, fallen mit der Tür ins Haus und schütten alles aus, was sie haben an emotionalen Ballast. Warum sollte es bei anderen Lebewesen wie Hunden anderes sein? …

Das „einmal Signal“ für meinen Hund

Es gibt ungefähr 9566047 verschiedene Wege einen Hund zu erziehen, den richtigen Stil für seinen 4 Beiner zu finden, ist schwer. Da jeder Hund anderes ist. In der Hundetrainerausbildung lerne ich viele Hunde kennen und ich musste feststellen, dass es 9566047 Wege gibt, doch es immer auf einen Stil hinausläuft im unterschiedlichen Tempo und Intensität. Ich bin eine große Freundin vom „einmal Signal„ und trainiere dies auch mit frau Vela. Es ist die Grundregel jeder Hundeerziehung. Was ist ein einmal Signal? Wie der Name schon sagt „einmal“ gebe ich meinen Hund einmal sein Signal für etwas, was der Hund tun soll. Wenn der Hund, dass Signal nicht ausführt, benutze ich Körpersprache, um meinem Signal Ausdruck zu verleihen. So gebe ich, meinen eigenen Worten wird mehr Bedeutung. Das Signal wird nicht noch mal wiederholt. Was passiert mit dem Hund? Es liegt in der Natur des Menschen, wenn etwas nicht ausgeführt wird vom Hund mit Wiederholung dem Signal Ausdruck zu verleihen. In diesem Fall, unserer stimme. Wenn ich mich vor meinen Hund stelle und 100-mal sage: sitz, …

Starterpaket Hund – 10 Dinge die Ihr für euren 1. Hund braucht, bevor er Einzieht

NUN IST SOWEIT, DER TAG RÜCKT IMMER NÄHER EUER 1. HUND ZIEHT BEI EUCH EIN. MAN FIEBERT DIESEM TAG ENTGEGEN UND MAN MACHT SICH ÜBER SACHEN GEDANKEN, WO MAN MONATE WENN NICHT JAHRE SPÄTER DRÜBER LACHT. ABER WAS BRAUCHT MAN WIRKLICH FÜR SEINEN 1. HUND EGAL OB WELPE ODER ÄLTER. HIER NUN MEINE TIPPS WAS IHR BEACHTEN SOLLTET, BEVOR EUER 4 BEINER BEI EUCH EINZIEHT.   SCHLAFPLATZ // DIESER SOLLTE GUT GEWÄHLT SEIN, EUER HUND SOLLTE DIE MÖGLICHKEIT HABEN SICH HIER HER ZURÜCKZUZIEHEN. ALSO NICHT AN TÜREN, LAUTSPRECHER OBER MITTEN IM RAUM. AUCH BEI HEIZKÖRPERN SOLLTET IHR VORSICHTIG SEIN. EIN HUND SOLLTE ES ZWAR KUSCHLIG HABEN ABER NICHT HEISS. KÖRBCHEN GIBT ES MITTLERWEILE IN ALLEN GRÖSSEN, FORMEN UND MATERIALIEN. INFORMIERT EUCH WELCHES MATERIAL VOR ALLEN WASCHMASCHINENFEST BEI 60 GRAD IST. DANN IST SICHER, DASS BAKTERIEN IN DER MASCHINE ABGETÖTET WERDEN. SCHAUT DAS DAS KÖRBCHEN NICHT ZU GROSS IST. HUNDE MÖGEN ES OFT SEHR SICH EINZUKUSCHELN UND ANZULEHNEN. DA KANN EIN ZU GROSSES KÖRBCHEN OFT HINDERLICH SEIN. SEID EUCH SICHER, WO DAS KÖRBCHEN STEHEN SOLL BEVOR …

Helikopter Frauchen & Herrchen – Wenn Liebe den Hund krank macht

Helikopter Eltern – jeder kennt diesen Begriff … Eltern, die ihre Kinder wie wild scheuchen, alles zu tun, damit es ihnen unterm Strich besser geht. Klavierstunden, Fußball, Ballett, spanisch am besten schon im Kindergarten lernen. Der Klassiker. Auch in der Welt der Hunde findet man das leider immer wieder. Bei meiner Arbeit mit Hunden habe ich immer wieder mit diesem Phänomen zu tun. Verstärkt hat sich dies erst in den letzten Jahren. Denn eines ist klar, einen Hund zu haben ist ein echter Trend geworden. Es zeigt dem gegenüber heutzutage nicht nur dass man tierlieb, sondern auch aktiv, fit und freundlich ist. Amerikanische Studien haben herausgefunden, dass Menschen mit Hunden scheinbar freundlicher sind, als Menschen ohne Hunde. Etwas was ich jetzt nicht direkt bestätigen kann. Ein Hund ist nicht nur der beste Freund, sondern für viele auch ein Statussymbol geworden – was für den oft keine Vorteile bringt. Nach der Devise – mein Hund kann alles besser als deiner. Früher waren es die Mütter am Spielplatzrand, die sich profiliert haben über ihre Kinder. Heute trifft man …

Stress Symptome beim Hund erkennen

HEUTE WIDME ICH MICH DEM THEMA STRESS SYMPTOME, WARUM? STRESS EIN SEHR BELIEBTES THEMA UNTER HUNDEHALTER. JEDER WEISS WAS STRESS IST. WIR ERLEBEN IHN SELBER TAG TÄGLICH. OB AUF DER ARBEIT, ZUHAUSE ODER GAR FREIZEITSTRESS. JEDER WEISS, WOVON MAN SPRICHT, WENN ES UM STRESS GEHT. WAS MIR SEHR HÄUFIG AUFFÄLLT IST, DASS JEDER WAS ZU DIESEM THEMA ZU SAGEN HAT, WEIL ES JEDER KENNT UND JEDER HAT. DOCH SCHAFFEN WIR ES AUCH ES BEI UNSEREM HUND ZU ERKENNEN? IN DIESEM ERSTEN BEITRAG EINER STRESSREIHE GEHT ES NICHT UM STRESS AN SICH, DAZU KOMMEN WIR NOCH. ALS ERSTES MÜSSEN WIR WISSEN WAS STRESS IST UND WAS SIND DIE ANZEICHEN BEIM HUND FÜR STRESS. WIR MENSCHEN NEIGEN SEHR GERNE DAZU UNSEREN HUND ZU VERMENSCHLICHEN, KEINE SORGE DAS MACHEN WIR ALLE. WIR SIND JA NUN MAL MENSCHEN 🙂 ALSO DENKEN WIR GERNE DAS VERHALTEN VON UNSEREN HUNDEN BEI STRESS KONFORM IST ZU UNSEREM VERHALTEN BEI STRESS. VIELE MENSCHEN DIE UNTER STRESS STEHEN BRÜLLEN UND SCHREIEN ERGO MÜSSEN HUNDE BELLEN, WENN SIE STRESS HABEN. DABEI IST BELLEN VIEL KOMPLEXER …

Kind, warum den Hundertrainerin?

Kind, warum den Hundetrainer? Das war einer der letzten Sätze von meiner Mutter an mich, zu diesem Thema. Beim Abendessen letzte Jahr, ließ ich die vermeidliche Bombe platzen und mein Vater verschluckte sich fast an den Erbsen, als ich sagte: „So ich mach jetzt die Hundetrainer Ausbildung im Hundezentrum“. Es war, als hätte ich etwas Schlimmes gesagt. Die Gesichtsausdrücke meiner Familie waren schon fast beängstigend, dann ging es los. (Ich hätte erst fertig essen sollen, das ist eins der Dinge, die ich an diesem Abend bereut habe!) Kind warum den ausgerechnet so was, mit der passenden negativen Betonung auf „so was“ ja warum? Frage ich mich natürlich schon weit vor ihnen. Für meine damalige Ausbildung bin ich früh zuhaue ausgezogen, sehr früh mit 15 Jahren mit 18 Jahren war ich bereits im Ausland, hatte tolle Jobs viel Geld und eine schöne große Wohnung. Und? Was bringt mir dieses Leben, wenn ich abends nach einem klassischen 16 Stunden Tag vom Messegelände laufe und kaum noch etwas spüre? Es zwackt im Rücken, es drückt im eh schon …